Begonnen hat die gemeindliche Geschichte mit den Hofmarken. Über Jahrhunderte haben zahlreiche Adelsgeschlechter von Schloss Offenberg aus ihre Besitzungen verwaltet und auch höheren Herrschaften gedient. Einige waren im diplomatischen Dienst.

Das prächtige Schloss Offenberg ist noch heute ein Zeitzeuge der Vergangenheit.

Die Gemeinde Offenberg in der heutigen Form ist in der Gebietsreform 1978 aus den Gemeinden Offenberg, Buchberg und Penzenried entstanden. Nur kurze Zeit gab es eine Verwaltungsgemeinschaft mit dem Markt Metten, die 1980 wieder aufgelöst wurde.