Sie lesen richtig: Die Gemeinde Offenberg ist schuldenfrei und verfügt daneben noch über einen Rücklagenbestand von ca. 2 Mio €,  derzeit etwa für jeden Bürger ein "Pro-Kopf-Guthaben" von ca. 600 €. Deshalb können wir uns niedrige Steuerhebesätze, niedrige Steuern und Gebühren leisten.

Bereits vor Jahren hat die Gemeinde Offenberg wegen der vorbildlichen Finanzwirtschaft vom Bund der Steuerzahler als Auszeichnung den Sparehrenpreis, das sog. "Sparschwein" erhalten. Darauf sind wir sehr stolz, denn es ist der Beweis, dass die Bürger so wenig wie möglich belastet werden. Im Bay. Fernsehen, Rundfunk und in der Presse wurde darüber ausführlich berichtet.

Hier die höchsten Steuereinnahmeposten (ca. Angaben der letzten Jahre):
• Grundsteuer A 25.000,-- €
• Grundsteuer B 220.000,-- €
• Gewerbesteuer 900.000,-- €
• Anteil an der Einkommensteuer 1.678.000,-- €
• Anteil an der Umsatzsteuer 87.000,-- €
• Schlüsselzuweisung 497.000,-- €