Die Gemeinde ist stets bemüht das erfolgreiche Konzept der gemeindeeigenen Baulandvermarktung fortzuführen. Ziel ist es, für Familien günstiges Bauland zur Verfügung zu stellen.  Junge Familien sind in Offenberg willkommen, nicht zuletzt tragen sie auch dazu bei, die bestehenden kommunalen Einrichtungen wie Grundschule und Kindergarten für die Zukunft zu sichern.  Bei Interesse können Sie sich jederzeit unverbindlich in eine Vormerkliste eintragen lassen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die Gemeindeverwaltung (Tel. 0991 / 99808-14), für weitere Informationen oder Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Aktuelle Situation:

 
Neuhausen – aktuell keine Baugrundstücke verfügbar
 

Bauland in Neuhausen ist gefragt, es gibt zur Zeit wenige private Baugrundstücke, die aber auf dem freien Markt teuer sind. Neuhausen ist eine bevorzugte Wohngegend, nahe der Stadt, Autobahnnähe, nahe dem Mettener Gymnasium und hervorragend ausgestattet mit allen kommunalen Einrichtungen (Grundschule, Kindergarten mit Kinderkrippe für Kinder ab 10 Monaten, Bücherei), aber auch mit vielen kulturellen Leuchttürmen wie Schloss Offenberg, Theaterstadl Wolfstein und dem „Weißen Haus“ in Neuhausen. Ein großes „Echo“ findet auch der Musikverein und die private Musikschule, alles sogenannte weiche Standortfaktoren, heute weit oben in der Beliebtheitsskala von Familien mit Kindern.


Leider kann die Gemeinde aktuell keine Baugrundstücke im Ortsbereich Neuhausen mehr anbieteten. Wir sind aber ständig darum bemüht, wieder Grundstücke für Bauland zu erwerben.

Aschenau – aktuell keine Baugrundstücke verfügbar

 
Die 9 Baugrundstücke im Baugebiet „Am Kirchenweg“ wurden bereits verkauft.
 
Auch hier ist man bemüht, wieder Grundstücke für Bauland erwerben zu können.